Skip to content

Ernährung

Prinzipiell sollten Sie fettreiche Nahrung meiden und tierisches Eiweiß (Fleisch) teilweise durch pfanzliches ersetzen. Einige eiweißreiche Pflanzen, z.B. Sojabohnen, enthalten auch den menschlichen Östrogenen ähnliche Hormone: Phytoöstrogene. Ihnen wird eine Schutzwirkung gegen Brust- und Prostatakrebs zugeschrieben, da in asiatischen Ländern, wo die Menschen regelmäßig Sojaprodukte essen diese Krebsarten viel seltener auftreten als bei uns. Wir bieten Ihnen Ernährungsberatung und ein Programm zur Gewichtsreduktion. Dabei wird mit speziellen Messgeräten die Reduktion des Fettgewebes kontrolliert.